Der Bauvertrag

Nachdem wir uns beim Hausanbieter final f├╝r Beilharz Haus entschieden haben, hatten wir am 08.02.2020 unseren Termin f├╝r die Durchsprache und Unterschrift des Bauvertrags (ein Muster des Bauvertrags haben wir im Vorfeld schon zur Pr├╝fung zugeschickt bekommen).

Wir hatten uns also um 11:00 Uhr wieder in V├Âhringen im Werk von Beilharz mit Herrn O. getroffen. Dort haben wir dann noch einmal das komplette Angebot und auch den Vertrag mit den von uns gew├╝nschten Zusatzvereinbarungen durchgesprochen. Wir wollten das im Vertrag die Lieferzeit f├╝r das Haus und auch die Haus├╝bergabe zumindest mit einer Kalenderwoche angegeben ist und haben auch eine Vertragsstrafe vereinbart, wenn diese Termine nicht eingehalten werden. Zus├Ątzlich war es uns wichtig, dass die Festpreisbindung von 12 Monaten verl├Ąngert wird, da das Haus ja erst nach 12 Monaten aufgestellt wird und es dann ja noch ein paar Monate dauert, bis das Haus ├╝bergeben und die letzte Rate f├Ąllig wird.

Hier waren wir erst noch mit dem in der Zusatzvereinbarung von Beilharz angegebenen Termin f├╝r die Haus├╝bergabe nicht einverstanden. Beilharz hatte zuerst einen Haus├╝bergabetermin von 7 Monate nach Hausstellung angegeben (damit w├Ąre dann die Vertragsstrafe bei sp├Ąterer ├ťbergabe so gut wie ausgehebelt gewesen, da 7 Monate als Ausbau f├╝r ein Fertighaus schon sehr lange sind). Wir hatten dann h├Âchstens 4 Monate gefordert, da wir viele Arbeiten in Eigenleistung durchf├╝hren wollen. Herr O. hatte zuerst noch argumentiert, dass wir ja noch alle Ausbaustufen bis zum Erg├Ąnzungsvertrag ├Ąndern k├Ânnen und daher es ja auch immer noch sein kann, dass wir das Haus auf Schl├╝sselfertig ├Ąndern. Dann w├╝rde Beilharz ja mehr Zeit f├╝r den Ausbau bis zur Haus├╝bergabe ben├Âtigen. Aber Herr O. hatte es dann im Haus noch einmal kurz gekl├Ąrt und wir hatten dann vertraglich vereinbart, dass Ende Februar 2021 das Haus gestellt wird (also ca. 12 Monate nach Vertragsunterzeichnung) und dann Ende Juni 2021 das Haus an uns ├╝bergeben wird.

Als Voraussetzung f├╝r die vereinbarten Termine wurde festgelegt, dass die Baugenehmigung bis sp├Ątestens KW 44/2020 vorliegen muss.

Die Festpreisbindung haben wir auf 16 Monate verl├Ąngern lassen.


Heute, ca. zwei Wochen nach der Unterschrift des Bauvertrags kam die Best├Ątigung zum Bauvertrag per Post bei uns an.

In der Best├Ątigung ist jetzt schon eine grobe Termin├╝bersicht f├╝r unsere weitere Planung enthalten:

Baugesuchserstellung:Bis sp├Ątestens ca. KW 30 / 2020
Ausstattung:Ca. KW 37 / 2020
Aushub:Ca. KW 49 / 2020
Kellermontage:Ca. KW 50 / 2020
Liefertermin:Ca. KW 03 / 2021
Abnahme:Ca. KW 13 / 2021
Terminplanung Beilharz

Gem├Ą├č der Best├Ątigung w├Ąr also die Hausstellung ca. einen Monat fr├╝her und die Abnahme ca. 3 Monate fr├╝her als im Bauvertrag vereinbart. Das w├Ąr nat├╝rlich super wenn das alles so klappt. Wir sind gespannt. ­čÖé


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert