Die erste Planung der Architektin

Anfang Mai wurden die Unterlagen der Entwurfsvermessung von unserem Vermesser an uns und an Beilharz geschickt. Au├čerdem haben wir auch direkt noch einige ├änderungsw├╝nsche per Mail an unsere Architektin bei Beilharz geschickt, damit diese direkt f├╝rs Baugesuch ├╝bernommen werden k├Ânnen. Wir hatten zu der Zeit sonst noch keinen Kontakt zur Architektin und nur den Namen mit E-Mail-Adresse mitgeteilt bekommen.

Wir hatten dann gehofft, dass wir recht schnell den ersten Entwurf der Planung f├╝r das Baugesuch erhalten, damit wir das Baugesuch dann schnell einreichen k├Ânnen und hoffentlich keine gro├če Verz├Âgerung beim Baugenehmigungsprozess haben.

Leider gab es dann erst einmal ein paar Wochen keine Reaktion auf unsere Mail und ├änderungsw├╝nsche. In der Zwischenzeit hatten wir dann leider auch mal kurz das Problem, dass wir uns etwas „alleingelassen“ f├╝hlten. Wir hatten zu der Zeit noch einige Preisanfragen an Beilharz f├╝r ├änderungsw├╝nsche die wir f├╝r die weitere Planung der Finanzierung ben├Âtigen. Da wir bisher nur mit Herrn O. vom Verkauf Kontakt hatten, haben wir unsere Fragen alle an ihn geschickt. Leider war seine Antwort, dass er uns zu diesem Zeitpunkt keine Preisausk├╝nfte mehr erteilen darf. Das war f├╝r uns nat├╝rlich sehr ern├╝chternd und wir haben in dem Moment kurzzeitig gezweifelt, ob wir mit Beilharz die richtige Entscheidung getroffen haben.
Den Punkt konnten wir dann aber kl├Ąren und uns wurde mitgeteilt, dass wir dann Preis├Ąnderungen bei der Architektenplanung von der Architektin mitgeteilt bekommen. Also hie├č es noch etwas abwarten.

Nachdem wir bis gestern immer noch nichts von der Architektin geh├Ârt haben und gem├Ą├č unserem Bauvertrag in knapp 3 Wochen das Baugesuch eingereicht haben sollten, habe ich ihr gestern noch einmal geschrieben. Daraufhin kam nun heute direkt eine E-Mail mit einer Entschuldigung f├╝r die sp├Ąte Reaktion und den ersten Pl├Ąnen.

Unsere ├änderungsw├╝nsche wurden direkt ├╝bernommen und wir haben einen Plan f├╝rs UG mit den ├änderungen und ein Plan mit der Lage im Grundst├╝ck bekommen. Die Pl├Ąne sollen wir nun pr├╝fen und sobald die Lage im Grundst├╝ck final ist, wird noch einmal der Vermesser beauftragt die Gel├Ąndeschnitte noch an Beilharz zu ├╝bermitteln. Dann wird die Planung der Architektin weitergehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert