Der Keller kommt

Heute war ein sehr spannender Tag, da unser Glatthaar-Fertigkeller heute geliefert wurde. Ich hatte mir daf├╝r Urlaub genommen und mein Dad war auch schon wieder fr├╝h an der Baustelle, um Fotos zu machen.

Als wir kamen wurde gerade der Kran f├╝r die Kellermontage aufgebaut und die Glatthaar-Leute haben die Folie und die Verschalung von der Bodenplatte entfernt und die Bodenplatte f├╝r die Kellerw├Ąnde vorbereitet. Gleichzeitig kam auch schon der erste LKW mit Kellerw├Ąnden r├╝ckw├Ąrts an die Baustelle gefahren. Das war schon aufregend, die ersten W├Ąnde zu sehen.

ÔÇ×Der Keller kommtÔÇť weiterlesen

Die Bodenplatte – Tag 2

Heute ist mein Dad wieder direkt morgens zur Baustelle gefahren und die Glatthaar-Arbeiter waren schon wieder flei├čig bei der Arbeit. Die Isolierung wurde schon komplett mit Folie abgedeckt und sogar schon die Abstandshalter f├╝r die Bewehrung verlegt.

Anschlie├čend wurde dann die Bewehrung nach und nach verlegt und zwischendurch auch die Erdung f├╝r die Bodenplatte angeschraubt und verlegt. Die vorbereiteten Abflussrohre und der Bodenabfluss wurden dann mittels Laser auch noch auf die richtige H├Âhe gebracht.

ÔÇ×Die Bodenplatte – Tag 2ÔÇť weiterlesen

Die Bodenplatte – Tag 1

Nachdem letzte Woche die Erdarbeiten abgeschlossen wurden, ging es heute dann tats├Ąchlich mit den Vorarbeiten f├╝r die Bodenplatte los. Ich habe den Tag frei genommen und mich mit meinem Dad morgens am Grundst├╝ck getroffen.

Dort wurde schon flei├čig gearbeitet und von drei M├Ąnnern eines Subunternehmens von Glatthaar die Schalung f├╝r die Bodenplatte erstellt. Gleichzeitig wurde von einem Lkw noch Material (Metall-Armierung, Isolierung, Abflussrohre und Lichtsch├Ąchte) abgeladen.

ÔÇ×Die Bodenplatte – Tag 1ÔÇť weiterlesen

Wir haben ein Loch!

Nachdem der Aushub am Montag gut gestartet hat, haben wir hier noch eine Zusammenfassung der letzten Tage:

Tag 2 (Dienstag)

Nachdem mein Dad schon am ersten Tag tapfer lange an der Baustelle ausgehalten hat und viele Bilder f├╝r uns gemacht hat, war er am Dienstag auch direkt morgens wieder vor Ort. Das Wetter war etwas besser und es ging direkt wieder gut voran. Aufgrund des guten Wetters sind die LKWs allerdings leider direkt zur weit entfernten Deponie gefahren anstatt zum Umschlagplatz auf dem Firmengel├Ąnde. Deswegen hatte der Baggerfahrer immer wieder lange Wartezeiten und etwas Langeweile.

ÔÇ×Wir haben ein Loch!ÔÇť weiterlesen

Startschuss f├╝r die Erdarbeiten

Heut war es endlich so weit – die Erdarbeiten haben begonnen ­čÖé

Da die Kinder heute morgen gehustet haben, hab ich sie nicht in den Kindergarten gebracht. Daf├╝r waren wir dann schon heute vormittag (statt wie geplant nachmittags) bei meinen Eltern, da im Laufe des Vormittags mit dem Aushub auf unserem Grundst├╝ck begonnen werden sollte.

Nachdem ich noch 2 Stunden von meinen Eltern aus gearbeitet hab sind wir dann um halb 12 zur Baustelle gefahren. Der Anblick des Baggers auf UNSEREM Grundst├╝ck beim hinfahren hat mir dann direkt G├Ąnsehaut verschafft ­čÖé Nach all der Zeit des theoretischen vor sich hin Planens gibts jetzt endlich mal handfeste Fortschritte ­čśë

ÔÇ×Startschuss f├╝r die ErdarbeitenÔÇť weiterlesen

Es wird konkret – das Baustellengespr├Ąch

Heute um 13:00 Uhr war unser Baustellengespr├Ąch angesetzt. Im Vorfeld hatten wir immer wieder das Wetter gecheckt und gehofft, dass wir nicht die ganze Zeit im Regen rumstehen m├╝ssen. Hat leider nicht so ganz hingehauen, es hat nat├╝rlich fast die ganze Zeit geregnet.

Daf├╝r war das Gespr├Ąch recht kurzweilig, weil es so interessant war.
Wir haben also die Kinder bei meinen Eltern abgeladen und sind dann im feinsten Nieselpiss zum Grundst├╝ck gefahren und das letzte St├╝ck gelaufen. Da stand dann auch schon ein Beilharz-Auto samt Mann mit Regenhut neben unserem Grundst├╝ck und hatte schonmal ein Beilharz-Schild in unseren Grund und Boden gehauen. Fanden wir gleich cool, weil das das erste Schild im ganzen Wohngebiet ist ­čÖé

ÔÇ×Es wird konkret – das Baustellengespr├ĄchÔÇť weiterlesen

Ausstattung Tag 2

Der zweite Tag unserer Bemusterung hat heute dann zum Gl├╝ck nicht mehr ganz so lange gedauert.
Wir waren wieder um 8:30 am Start und wurden diesmal von Herrn E., der f├╝r die Elektroplanung zust├Ąndig ist, begr├╝├čt.
Am Anfang ging es um allgemeine Themen, wir haben besprochen was wir alles vorhaben selbst zu machen (Netzwerkverkabelung; ggf. Elektro im Keller) und Herr E. hat uns verschiedene T├╝rklingeln gezeigt.

ÔÇ×Ausstattung Tag 2ÔÇť weiterlesen

Der rote Punkt ist da

Jippie, unser roter Punkt ist da! Chris hat heute morgen unsere beiden M├Ądels in den Kindergarten gebracht und ich wollte mich grade ins B├╝ro setzen um meinen Arbeitstag zu starten, da hat es an der T├╝r geklingelt und eine Dame von der BWPost hat mir einen gro├čen Umschlag ausgeh├Ąndigt.
Ich hab nat├╝rlich direkt gewusst was drin ist, hab dann aber auf Chris gewartet um ihn zusammen dann feierlich zu ├Âffnen.
Wir wussten ja schon dass die Baugenehmigung durch ist, aber so richtig offiziell und mit rotem Punkt war das dann doch nochmal ne andere Freude ­čÖé


Grade passiert jeden Tag was Neues, so macht das Spa├č ­čÖé


Ausstattung Tag 1

Es ist jetzt 22 Uhr und wir sind beide total fertig von diesem Tag. Heute war der erste Tag unserer Bemusterung bei Beilharz und wir haben ganz sch├Ân viel entschieden und ver├Ąndert, aber auch noch ganz sch├Ân viele To Dos mit nach Hause genommen.

Aber von vorne ­čÖé
Heute morgen um Punkt 8:30 Uhr standen wir vor den Toren des Beilharz-Gel├Ąndes. Unser Ausstattungsberater Herr H. hat uns direkt empfangen und dann wurde auch gleich los gelegt. Den Leitfaden f├╝r den Tag heute haben wir schon vor ein paar Wochen per Post bekommen, deshalb hatten wir und schon vieles im Vorfeld ├╝berlegt und dachten, wir schaffen es locker vor dem offizellen Termin-Ende um 18:00 Uhr nach Hause. Haha.

ÔÇ×Ausstattung Tag 1ÔÇť weiterlesen

Baugesuch ist da und schon wieder weg

Am 24.7. kam unser Baugesuch endlich bei uns an. 3 gro├če Umschl├Ąge mit 6 Mappen voller Papier warteten darauf von uns durchgeschaut und unterschrieben zu werden.

Eigentlich h├Ątten wir laut unserer Planung schon 4 Wochen fr├╝her unser Baugesuch eingereicht haben sollen (ist das ein grammatikalisch korrekter Satz? :)), aber zwischen den ganzen Abkl├Ąrungen mit Architektin und Vermesser kam es dann doch zu Verz├Âgerungen.

ÔÇ×Baugesuch ist da und schon wieder wegÔÇť weiterlesen